mehr als 25 Jahre Erfahrung
Eigenimporte direkt aus Japan
Service und Beratung
Eigenimporte direkt aus Japan

Filter

Pflanzenkohle aus Kräutern
Pflanzenkohle wird durch pyrolytische Verkohlung von naturbelassener Biomasse (Trester aus der Kräuterextraktion) gewonnen. Durch eine hochwertige und ständig kontrollierte Eingangsbiomasse erzeugen wir eine qualitativ sehr hochwertige Pflanzenkohle. Aufgrund effizienter und umweltfreundlicher Verkohlungstechnologie (Pyreg 500 Anlage) wird die Entstehung von Schadstoffen verhindert und überschüssige Energie dem Extraktionsprozess zugeführt. Anwendung:Um ihre volle Wirkung schnellstmöglich zu entfalten muss Pflanzenkohle / Biokohle vor dem Einbringen in den Boden mit Nährstoffen aufgeladen werden.Hierzu können Sie z. Bsp. organischen Flüssigdünger verwenden.   

Inhalt: 1 Liter

4,00 €*

Tipp
Novihum ® Dauerhumuskonzentrat 2-5 mm
NOVIHUM® ist ein völlig neuartiges Dauerhumuskonzentrat. NOVIHUM® lässt sich nicht von hochwertigem natürlichem Humus ertragreicher Böden unterscheiden. Über 20 Jahre Forschung und Entwicklung zeigen sofortigen und langfristigen Nutzen auf humusarmen Böden.NOVIHUM® ist eine Technologie zur Erzeugung und effektiven Anwendung von standardisierten Dauerhumusprodukten. Wir verstehen unter einem standardisierten Dauerhumusprodukt einen Bodenverbesserungsstoff, der sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet:Gleichbleibende und einheitliche Qualität zu jeder Zeit, das ganze Jahr, an jedem Ort.  Perfekte Verarbeitbarkeit, Schadstofffreiheit und hygienische Unbedenklichkeit.    Garantierte Wirkstoffgehalte. Hohe Transportwürdigkeit.    Nachgewiesene Wirksamkeit – über 20 Jahre Erfahrung, hunderte Versuche im Erwerbsgartenbau, in  der Landwirtschaft, im GaLaBau, in der Praxis, an anerkannten Forschungseinrichtungen.Gerade auf extremen Standorten führt NOVIHUM® zu deutlich höheren Toleranzen der Pflanzen gegenüber Trockenstress. Gleichzeitig gibt es infolge seiner granularen Form keine Setzungs- oder Auswaschungsprobleme. In Böden, insbesondere auf schwachen Standorten führt NOVIHUM® langfristig zu messbar höheren Wasserhaltekapazitäten.Vorteile Standardisierte und einheitliche Qualität ohne Risiken biogener Verunreinigungen durch Keime, relevant z.B. bei der Obst-Gemüseerzeugung für den EinzelhandelKeine Setzungen, keine Ausschwemmung, bewährt in Dachsubstraten und Stadtbaumsubstraten    Schadstofffreiheit, d.h. weder Mikroplastik noch Schwermetalle oder organische KontaminantenHohe Wirkstoffdichte: 95% organische Substanz, 80% HuminstoffeWirkungenLangsam fließende Stickstoffquelle mit DauerhumuswirkungFörderung eines gesunden Wurzelsystems, beschleunigter AnwuchsHöhere Stresstoleranz im extremen Stadtklima (Hitze, Trockenheit, Frost, Pathogene, Schadstoffe)Verbessert die Wassernutzungseffizienz bei PflanzenIdeales C/N-Verhältnis von 11, keine Gefahr von N-ImmobilisierungLangfristige und nachhaltige Verbesserung von Substraten und Böden

Inhalt: 2.5 Liter (von 1,56 €* / 1 Liter)

3,90 € - 10,00 €*

Details
Ekto-Mykorrhiza Impfstoff "Laub"
 Ekto-Mykorrhiza Impfstoff für Laubgehölze unterstützt den Baum z.B.bei Trockenheit, Nährstoffmangel, Schadstoffbelastungen etc..Um langfristig vital zu bleiben und zu überleben, müssen sie den extremen Standortbedingungen mit hoher Schwefel- und Schwermetallbelastung, niedrigen pH-Werten, starker Bodenverdichtung und schwierigen Wasserverhältnissen trotzen können.Seit mehr als 120 Jahren weiß man, dass Bäume, die mit Mykorrhiza-Pilzen in Symbiose leben, aus dieser Verbindung stark profitieren und mit dieser Partnerschaft selbst extreme Standorte besiedeln können. Bei vielen Bäumen ist der Mangel an Mykorrhiza-Pilzen sehr groß. Mit einer gezielten Mykorrhiza-Applikation kann man das gesunde Wachstum der Bäume gerade auch in Stresssituationen unterstützen: bei Neupflanzungen bei VerpflanzungenAufwandmenge:Die Anzahl der Impfstellen sowie die Aufwandmengen des benötigten Mykorrhiza Impfstoffes wird von Stammumfang bzw. dem Stammdurchmesser des Gehölzes bestimmt.    Neupflanzung: 2/3 des Impfstoffes auf die Wurzelballenseiten aufstreichen und 1/3 direkt ins Pflanzloch unter den Ballen geben    Sanierung: Mithilfe eines Spatens längst der Wurzeln mehrere 15 bis 20 cm tiefe Öffnungen graben und mit Mykorrhiza füllenAUFWANDMENGEDie Anzahl der Impfstellen sowie die Aufwandmenge des benötigten Mykorrhiza Impfstoffes wird vom Stammumfang bzw. Stammdurchmesser des Gehölzes bestimmt.Nach unserer Erfahrung langen ca. 10 ml /Liter Pflanzsubstrat aus.Zum impfen mischt man entweder den Mykorrhiza unter das gemischte Substrat,oder man sticht z. Bsp. mit einem Essstäbchen ect. mehrere kleine Kuhlen in das Substrat und füllt das Material dort hinein.

Inhalt: 100 ml

5,70 € - 28,50 €*

Details